Kulinarik

Kulinarische Reise durch Jonsdorf

von Antje Geisler

Geschmackvoll – Von Hand mit Herz

Der Duft von Braten, Soße und frisch gemachten Klößen löst wohl bei vielen Erinnerungen an gemeinsame Mahlzeiten mit der ganzen Familie aus. Wer nicht nur an die leckeren Spezialitäten denken, sondern sie auch mal wieder schmecken möchte, darf sich auf einen Besuch in den Jonsdorfer Restaurants und Gasthöfen mit der typischen Oberlausitzer Küche freuen. Vom traditionellen Gasthof mit original Oberlausitzer Speisen, über das Kurcafè für den echten Kaffeeklatsch laden zahlreiche Berg- und Talgastätten zum Schlemmen ein. Wählen Sie einfach aus, ob Sie gern Frühstücken, Mittagessen oder Fein zu Abendessen wollen und wir bieten Ihnen zahlreiche Gastsuben, wo Regionales groß geschrieben wird. Freuen Sie sich auf eine Streifzug durch ein breites Angebot an lokalen Köstlichkeiten und stärken sich bei Kaffee, Kuchen, einem kleinen Imbiss oder einem Festlichen Abendessen bei einem romantischen Abendessen. Oberlausitzer Küche ist vom Frühstück bis zum Abendessen hausgemacht-regional-saisonell!

Familientipp zum Trinken: Probiert mal die rote oder grüne Menschel-Limo aus. In der Ausflugsgaststätte Gondelfahrt oder beim Picknick mit einer Flasche aus der Jonsdorfer Kaufhalle.

Öffnungszeiten und Besonderheiten finden Sie bei jeder einzelnen Gaststube. Am besten bestellen Sie gleich eine Tisch und feiern das Leben.

Hier gehts zur Kulinarik in Jonsdorf

Illustration lustiges Schaf

Nichts geht ohne die Kartoffel.

"Quarkkeulchen mit Apfelmus ist was für große und kleine Schleckermäuler."

Weitere typische Oberlausitzer Rezepte – Ein Stück Urlaub zu Hause genießen: Abernsuppe – Stupperle – Speckfett – Gewiegtes – Sülze – Mauke – Senfhering – Kleckskuchen – Plinsen – First-Pückler-Eis – Gondelfahrtwasser 

REZEPT Oberlausitzer Gewiegtesbrutl

(Buletten aus Hackfleisch und geriebenen Kartoffeln)

Zutaten: 500 G HACKFLEISCH GEMISCHT, 1 ZWIEBEL, 2 KARTOFFELN, 1/2 TL SENF, 1/2 TL KÜMMELPULVER, SALZ UND PFEFFER UND 40 ML PFLANZENÖL

Zubereitung: Die Kartoffeln kochen, schälen und reiben oder durch die Kartoffelpresse drücken. Die Zwiebel fein würfeln. Beides mit dem Hackfleisch vermischen, Senf und Kümmel zugeben, gut durchmischen und mit Salz und Pdeffer kräftig abschmecken. Zu Klößchen formen und im heißen Pflanzenöl von beiden Seiten anbraten.


REZEPT Senfhering

Zutaten: 2 PCk. Matjesfilets in Öl, 2 Zwiebeln, 3 Tomaten, 3 saure Gurken, 1 Tasse Sonnenblumenöl, n.B. Bautzner Senf, 1 Paprikaschote rot oder gelb

Zubereitung: Matjesfilets in ein Sieb geben und Öl abtropfen lassen und in große Stücke schneiden. Dann Tomaten, geputzt Paprika und saure Gurken in Scheiben schneiden und die Zwiebeln in Ringe. Dann eine Lage Matjesstücke in eine Schüssel legen und mit Senf bestreichen, darauf dann 1 Lage von allen Gemüsesorten gemischt drauf verteilen, wieder leicht Senf drauf, dann wieder Matjes usw. bis alles aufgebraucht ist. Den Senf nicht zu dick drauf geben, sonst wird es zu scharf. Zuletzt soll oben eine Schicht Gemüse sein. Dann wird das Sonnenblumenöl so drüber gegeben, das alles bedeckt ist. Alles einen Tag zugedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen. Schmeckt wunderbar zu Pellkartoffeln oder einfach mit Graubrot oder Brötchen.


REZEPT Oberlsusitzer Buttermilchplinsen:

Zutaten für 3 Personen: 2 Eier Größe L; 20 g Zucker, o,5 TL Salz, 250 g Mehl, 500 ml Buttermilch, 0,5 PCk. Natron, Öl

Zubereitung: Eier, Zucker und Salz schaumig rühren. Mehl, Buttermilch und Natron dazugeben und rühren bis der Teig Blasen schlägt. In eine kleine Pfanne (20 cm) das Öl erhitzen, mit der Suppenkelle den Teig reingeben und Plinsen ausbacken so groß wie die Pfanne ist. 1 x wenden.